Nachrichten

Auswahl
BMVI 20.7.15
 

Lömö: Verkehrsinvestitionen im Weserbergland!

Mit großer Freude und Zufriedenheit begrüßen die heimischen Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller und Michael Vietz das für 2015/16 geplante Investitionsprogramm des Bundesverkehrsministeriums. Mit gleich vier für die Region wichtigen Projekten wird hierbei der Wahlkreis Hameln-Pyrmont-Holzminden bedacht.

"Die Bürger in Coppenbrügge, Eschershausen, Negenborn und Uslar dürfen sich auf eine deutliche Verbesserung ihrer Verkehrsanbindung freuen" so die Abgeordneten. mehr...

 
PPP 2015 Vu Ba Duc
 

Aus Hessisch Oldendorf in die USA - Vu Ba Duc nimmt am Parlamentarischen Patenschafts-Programm teil

Gestern begrüßte die Wahlkreisabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller den neuen Teilnehmer des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages, Vu Ba Duc, im Hamelner Rosa-Helfers-Haus der SPD. Lömö hatt den Schüler für diesen Austausch nominiert. mehr...

 
2014 Juni Lömö FvO
 

WEN ODER WAS MACHT TTIP EIGENTLICH FREI? Das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA auf dem Prüfstand

Am heutigen Donnerstag findet um 19 Uhr in Bodenwerder-Buchhagen eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung statt. Mit dabei: Die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller!
Die Europäische Kommission und die USA verhandeln seit Sommer 2013 - weitestgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit - über die sogenannte Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). mehr...

 
2015 März Lömö im Büro
 

Mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen auf dem ersten Arbeitsmarkt

Deutschlandweit gibt es etwa 800 sogenannte Integrationsbetriebe. Sie gehören zum ersten Arbeitsmarkt und beschäftigen mehr als 22.000 Mitarbeitende mit und ohne Behinderungen auf sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen. In den Belegschaften sind Menschen mit Behinderungen mit einem Anteil von 25 bis 50 Prozent vertreten. Den Ausbau der Integrationsbetriebe wollen die Koalitionsfraktionen jetzt mit 150 Millionen Euro fördern. Heute berät der Deutsche Bundestag einen entsprechenden Antrag. mehr...

 
SPD-Logo neu
 

Kommunale Strategien für den demografischen Wandel

Wir werden weniger, älter und bunter. Die demografische Entwicklung ist eine zentrale Herausforderung für Kommunen in den nächsten Jahrzehnten. Es gibt viele gute Ideen, aber längst nicht alle Kommunen haben bereits eine umfassende Strategie entwickelt, wie sie sich auf den Wandel einstellen.
Demografische Faktoren sollten auch bei Bundesförderprogrammen stärker berücksichtigt werden.
mehr...