10.000 € für die Tafel in Bad Münder aus Bundesmitteln

 
 

Die Mündersche Tafel e.V. erhält aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) 10.000 € zur Unterstützung ihrer Arbeit.
Dazu Gabriele Lösekrug-Möller MdB: „Es freut mich ganz besonders, dass von dem Bundesprogramm nun auch eine Tafel in meinem Wahlkreis profitieren kann.
Bei meinem letzten Besuch der Tafel in Bad Münder habe ich mich von der engagierten Arbeit vor Ort überzeugen können.“

 

Ziel des Bundesprogramms für ländliche Entwicklung mit den Schwerpunkten ländliche Räume, Demografie und Daseinsvorsorge ist es, in ländlichen Regionen bedeutsame Vorhaben und Initiativen zu unterstützen. Im Vordergrund steht dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung.