Nachrichten

Auswahl
Asf Leseabend
 

ASF Lesenacht in Stadtoldendorf

Zwischen Bühne und Bauernhof sammelt Peter Henze die Impulse für seine Texte. Er machte das Zuhören und Einfühlen leicht und nahm die knapp 100 Gäste für sich ein.
Andreas Fischer, hoffentlich zukünftiger Bürgermeister, hatte als Erinnerung an diesen wunderbaren Abend für jede und jeden eine Rose dabei.
mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Neuordnung zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sinnvoll

228 Minuten sieht der durchschnittliche Deutsche täglich fern. Das Radio läuft etwa 182 Minuten pro Tag. Klar ist, dass Medien einen Einfluss auf Meinung und Informationsgehalt der Zuschauer haben. Ihnen kommt deshalb eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Nutzern, aber auch gegenüber unserer demokratischen Gesellschaft zu. Darum haben zumindest die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten einen kulturellen Auftrag – ihre Programme sollen informieren, bilden, beraten und unterhalten. mehr...

 
 

Demonstrationsverbot für „ Bad Nenndorf ist bunt“ - Ein katastrophales Signal

Wie ein Schlag in die Magengrube müssen es alle Demokraten empfinden. Nazis marschieren, von der Polizei geschützt und Männer und Frauen des breiten demokratischen Bündnisses gegen Rechts wird untersagt zu demonstrieren.
Lösekrug-Möller ermutigt dazu, den Rechtsweg bis zum Bundesverfassungsgericht zu gehen um doch noch bürgerschaftliches Engagement gegen Neo Nazis zeigen zu dürfen.
mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Hartz-IV-Debatte: Existenzminimum sichern

Anlässlich der aktuellen Vorstöße zur Neugestaltung von ALGII erklärt Gabriele Lösekrug-Möller:
Letzte Woche schossen sie gegen die Rentengarantie, jetzt kratzen Regierungspolitiker wie Michael Fuchs und Max Straubinger auch noch am Existenzminimum für Langzeitarbeitslose. Die Regierung kann sich das Existenzminimum nicht schönrechnen, sonst gibt es sofort die nächste Verfassungsbeschwerde. mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Mindestlöhne statt Minilöhne – Für Wirtschaftswachstum und Leistungsgerechtigkeit

Der Niedriglohn-Sektor in Deutschland wächst. SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller kritisiert diesen Trend scharf: Deutschland braucht endlich einen allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn. Die neuen Zahlen des IAQ zum wachsenden Niedriglohnsektor sind ein weiterer Beleg dafür. mehr...

 
Img 1916
 

Tierische Mitfahrer auf Poller Fähre - Europäischer Hirtenzug setzt in Polle über die Weser

Am gestrigen Nachmittag kamen ca. 200 Schafe, 2 Esel und zwei 2 Ziegen mit 2 Schäfern und einem Auszubildenen in Polle an und setzten mit der Fähre über. Empfangen wurden sie von Gabriele Lösekrug-Möller MdB und Poller Bürgern. Der europäische Hirtenzug begann in Berlin und geht weiter bis nach Brüssel. Ziel dieser Aktion ist es Politker, Bürgerinnen und Bürger auf die Sorgen des Schäferhandwerkes hinzuweisen. mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Bundesregierung muss mehr für ältere Beschäftigte tun

Zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion zur Überprüfung der Anhebung der Regelaltersgrenze erklärt Gabriele Lösekrug-Möller:
Die Bundesregierung sieht offenbar keinen Bedarf, mehr Möglichkeiten zum flexiblen Übergang in die Rente zu schaffen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion hervor (Drs.17/2299).
mehr...

 
2010 Mai/Juni Yilmaz Akkoyun
 

„Politik pur“ – Praktikumsbericht von Yilmaz Akkoyun

Am 31.Mai 2010 startete ich mein sechswöchiges Praktikum im Berliner Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller.
Nach einer freundlichen Begrüßung durch das “Berliner LöMö-Team“ stand die erste Woche ganz unter den Vorzeichen der Orientierung und des Reinschnupperns.
Nach einer intensiven Wochenbesprechung hieß es, die vielen Termine intelligent zu koordinieren, da sich viele Termine überschnitten.
mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Regelungen zur Kurzarbeit entfristen

Anlässlich der heutigen abschliessenden Lesung des SPD-Antrages "Arbeitsmarktpolitik erfolgreich fortsetzen und ausbauen" im Deutschen Bundestag erklärt LöMö als zuständige Berichterstatterin:
Alle sind sich einig: Kurzarbeit hat in der Wirtschaftskrise Arbeitslosigkeit verhindert und Kurzarbeit ist billiger als Arbeitslosigkeit. Deshalb wollen wir Kurzarbeit zum Dauerangebot machen. mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Anhörung im Auschuss Arbeit und Soziales: Experten kritisieren Beschäftigungschancengesetz

Im Ausschuss Arbeit und Soziales gab es heute eine Anhörung zum Beschäftigungschancengesetz. LöMö ist die zuständige Berichterstatterin. Sie erklärt: "SPD und mehrere Experten sind sich einig: Das von CDU/CSU und FDP eingebrachte sogenannte Beschäftigungschancengesetz wird keine Chancen auf Beschäftigung schaffen." mehr...