Nachrichten

Auswahl
Gabriele Banner 2009
 

Weltkindertag: Schwarz-gelbe Kürzungen für Familien fatal

Seit 1954 gibt es ihn – den Weltkindertag. Die 9. Vollversammlung der Vereinten Nationen war seine Geburtsstunde und auch heute noch stehen hinter der Idee drei Ziele: Die Förderung von Freundschaft zwischen Kindern und Jugendlichen, wie auch die öffentliche Verpflichtung der UN-Länder zur Unterstützung von UNICEF. Vor allem jedoch verfolgt er den Einsatz für die Rechte von Kindern. mehr...

 
L _m _- Pflegeva
 

Zukunftstage der SPD Hameln-Pyrmont - Pflege eine Frage der Würde für Pflegende und Gepflegte

Die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller und der Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann haben am Samstag den 11. September in Bad Münder die Zukunftstage der SPD Hameln-Pyrmont eröffnet. Die erste Veranstaltung befasste sich mit dem Thema " Pflege eine Frage der Würde- für Pflegende und Gepflegte" im Alten Saal der Deister Süntel Klinik in Bad Münder.
mehr...

 
tag der Ein- und Ausblicke, LöMö und Bürger III 12.09.2010
 

Einblicke suchen, Ausblicke wagen: Tag der offenen Tür im Bundestag

„Möchtest du auch einen Apfel haben?“ Das Mädchen mit den blonden Haaren nimmt LöMös Angebot gerne an und beißt in die rote Frucht, die die SPD-Abgeordnete ihr in die Hand gedrückt hat. Doch wir sind auf keinem Markt und auf keinem Erntefest – Gabriele Lösekrug-Möller steht mitten im Paul-Löbe-Haus. Ungewöhnlich? Ganz bestimmt. Doch gestern war auch nichts gewöhnlich in dreien der vier Parlamentsgebäude: mehr...

 
Kuppel
 

Innenansichten des Bundestages: Die Kuppel

„Von dort oben hat man bestimmt einen tollen Blick auf die Stadt“, „Exciting to stay where so much history has happened“ oder „Estoy emocionado por ver que hay dentro del Reichstag“: Unzählige Sprachen vermischen sich hier vor dem alten Parlamentsgebäude. Und jeden Tag bekomme ich sie zu Ohren. Nämlich wenn ich morgens an der langen Menschenschlange vorbeigehe, die ansteht für das, was in den meisten Berlin-Reiseführern als ‚Must see‘ propagiert wird: Den Besuch auf der Reichstagskuppel. mehr...

 
AKW Grohnde
 

Spiel, Satz und Sieg für die deutsche Atomlobby AKW Grohnde – viele Fragen bleiben

Den sogenannten „Laufzeitenkompromiss“ bewerten die heimischen SPD-Abgeordneten Ulrich Watermann und Gabriele Lösekrug-Möller sehr kritisch. „Was uns als Kompromiss verkauft wird, ist ein einseitiges Geschäft zu Lasten der Erneuerbaren Energien und auf Kosten kommender Generationen“, so Watermann. „Die stabile Rechtslage des Ausstiegs wird aufgegeben, damit Energieriesen ihre Gewinne maximieren und Herr Schäuble seine Kassenlage verbessern kann.“ mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Tag der Ein- und Ausblicke: Der Bundestag öffnet seine Tore

Am kommenden Sonntag, den 12. September, öffnet der Deutsche Bundestag seine Tore für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die SPD-Bundestagsfraktion wird sich auf der Fraktionsebene präsentieren und über ihre Arbeit im Parlament berichten. Besonders im Fokus stehen dabei die Themen, die der SPD am Herzen liegen: Soziale Gerechtigkeit, ein gesellschaftliches Miteinander von Menschen aller Kulturen und jeden Alters und ein zukunftsfähiges Energiekonzept. mehr...

 
AKW Grohnde
 

Grohnde bis 2035 am Netz? Fachlich vernünftig geht anders.

„Merkels Ankündigung, die Laufzeiten deutscher Atomkraftwerke um 10 bis 15 zu verlängern ist ihr Kniefall vor der Lobby der Energieriesen. Dies als fachlich vernünftig zu deklarieren ist abenteuerlich“, kommentiert die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller die geplante Kündigung des Atomkonsenses.
Für das Atomkraftwerk Grohnde könnte dies eine Laufzeitverlängerung bis 2035 bedeuten, also eine Laufzeit von über 50 Jahren. mehr...

 
Kuppel innen
 

Innenansichten des Bundestages

Bei allem Interesse an tagespolitischen Themen und der Arbeit von Abgeordneten und Parlament, steht für viele meiner Besucher immer eines im Vordergrund: Die Neugier auf den Blick „hinter die Kulissen“.
Wo arbeiten die Politiker, wie sitzt es sich auf den Stühlen im Plenarsaal, was gibt es im Reichstag zu sehen, was die Tagesschau nicht zeigt und wie fühlt es sich an, tagtäglich an diesem geschichtsträchtigen Ort zu sein? mehr...

 
Gabriele Banner 2009
 

Billiger telefonieren und surfen in Europa

Zwar sind die Ferien in Niedersachsen schon vorbei, zukünftig erleben Reisende nach ihrer Rückkehr vom Gardasee oder aus Mallorca aber wohl nur noch selten böse Überraschungen bei ihrer Handyrechnung. So sind in der Europäischen Union eine ganze Reihe von Maßnahmen in Kraft getreten. Die Verbraucherinnen und Verbraucher profitieren von der Senkung der Roaming-Gebühren und der Begrenzung der Kosten beim Herunter- oder Heraufladen von Daten über Handys. mehr...