Nachrichten

Auswahl
Gabriele bei der Arbeit II 01/2011
 

Betreuungsbedarf für Kinder ist gestiegen - SPD fordert kronkete Maßnahmen zum Krippenausbau

Die heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zum Stand des Kinderbetreuungsausbaus sind keine Überraschung. Es ist schon länger klar, dass der von 2013 an geltende Rechtsanspruch auf Bildung und Betreuung für alle Kinder ab dem ersten Lebensjahr zusätzlicher Kraftanstrengungen bedarf. Die zuständige Bundesfamilienministerin muss daher dringend einen neuen Krippengipfel einberufen, wie ihn die SPD bereits seit zwei Jahren einfordert. mehr...

 
Gabriele im Gespräch
 

Lömö: Minijobs müssen eingedämmt und nicht ausgeweitet werden!

Der Vorschlag der FDP-Bundestagsfraktion, die Verdienstgrenze bei Minijobs von 400 Euro auf 450 Euro anzuheben, ist irrsinnig und sendet völlig falsche Signale. Mittlerweile sind zwei Drittel aller Teilzeitarbeitsverhältnisse Minijobs. 63 Prozent der Minijobber sind weiblich und mehr als zwei Drittel von ihnen sind ausschließlich in Minijobs beschäftigt. mehr...

 
Bhw Demo
 

LöMö setzt sich für BHW Mitarbeiter ein

Auf der gestrigen BHW Betriebsversammlung in der Rattenfängerhalle in Hameln sprach LöMö zu den rund 1500 versammelten Mitarbeitern. Sie zeigte sich mit den Beschäftigten solidarisch und stellte klar, dass es nicht angehen könne, dass sich die Vorstände in der Finanzkrise immer wieder hohe Dividenden auszahlen und bei der Belegschaft drastische Kürzungen vorgenommen würden. mehr...

 
 

Lömö feiert Jubiläum: 10 Jahre Bundestag

Heute vor 10 Jahren nahm die heimischen Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller die Chance in den Bundestag nachzurücken an. Damit begann für Lömö ein neuer Lebens- und Arbeitsabschnitt, für sie bis heute faszinierend und herausfordernd: "Meine Aufgabe politische Repräsentantin auf Bundesebene für das Weserbergland zu sein, erfüllt mich mit großer Verantwortung und Freude. Gerne werde ich mich weiter an der großen Aufgabe beteiligen, die heißt: Jeden Tag Demokratie neu zu leben", so Lömö. mehr...

 
 

Delligser sollen guten Service der Agentur für Arbeit behalten

Die Reform der Agentur für Arbeit berührt auch Niedersachsen. Im Laufe des nächsten Jahres soll die Zuständigkeit der Agenturen räumlich deckungsgleich mit den Landkreisen werden. Für Bürger und Bürgerinnen aus Delligsen , die bisher über die Geschäftsstelle Alfeld der Agentur für Arbeit Hildesheim betreut wurden, könnte dies zu großen Problemen führen, müssten sie zur Geschäftsstelle nach Holzminden fahren.
In den Augen der Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller und mehr...

 
Gabriele bei der Arbeit II 01/2011
 

Lömö: Insolvenzgericht Hameln bleibt erhalten

Der Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages hat am gestrigen Mittwoch beschlossen, die von der Bundesregierung angestrebte Neuordnung des Insolvenzgerichts, Teil des Entwurfs eines Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (17/5712), nicht vorzunehmen.
Das bedeutet, dass die Insolvenzgerichte in der Fläche erhalten bleiben und eine Konzentration von Standorten nicht stattfinden wird. Geplant war, dass je Landgerichtsbezirk nur noch ein Amtsgericht beauftragt wird. mehr...

 
2011 Gabriele Oktober neu
 

Bundeswehrstandort Medem Kaserne in Holzminden ist gesichert!

Gabriele Lösekrug-Möller zeigt sich erleichtert über den wenn auch verkleinerten Fortbestand des Bundeswehrstandorts Holzminden:
Das ist ein glücklicher Tag für den Landkreis Holzminden und seinen Bundeswehrstandort: Auch wenn die Anzahl der Dienstposten in der Medem-Kaserne gekürzt werden, bleibt der Standort mit 740 Dienstposten im Weserbergland erhalten. mehr...