Nachrichten

Auswahl
Gorodki1
 

Lömö eröffnet Gorodki Anlage in Oldendorf

Die erste Gorodki- Anlage im Weserbergland wurde in Oldendorf eröffnet.
Dennis Dörner ehem. LSB- Koordinator begrüßte die zahlreichen Vereinsmitglieder sowie die Ehrengäste des Landkreises.
Die Schirmherrin Gabriele Lösekrug- Möller, Mitglied des Deutschen Bundestages
sowie die beiden Paten- Gelinde Schwalger von der Jugendpflege Salzhemmendorf und Werner Gömann vom Jugendzentrum Gronau- Leine eröffneten die Spielfläche in dem Sie ein rotes Baustellenband durchschnitten.
mehr...

 
Hospiz 2
 

Lömö und Franz Müntefering besuchen das Bad Pyrmonter Hospiz Mutter Anselma

Hohen Besuch durfte das Hospiz Mutter Anselma im Friedensthal, Ortsteil Löwensen, am 24. August erwarten.
Im Rahmen seines Besuches im Weserbergland folgte der Bundestagsabgeordnete und ehemalige SPD- Bundesvorsitzende Franz Müntefering einer Einladung der Hospizleitung.
Gegen 18 Uhr fuhr der prominente Gast mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug- Möller und dem Landtagsabgeordneten Ulrich Watermann vor dem idyllisch gelegenen Hospiz vor.
mehr...

 
Gabriele im Gespräch
 

Gleichstellungsbericht: Auch Experten kritisieren Ehegattensplitting und fordern Mindestlohn

Erneut wurde der Gleichstellungsbericht der Bundesregierung von Wirtschaftsexperten kritisiert. Gabriele Lösekrug-Möller: „Es gibt nun Schelte von allen Seiten, das zeigt wieder einmal, dass die Bundesregierung keine klare Linie fährt, weder in der Gleichstellungspolitik, noch im Bereich der Arbeitsmarktpolitik.“ mehr...

 
Steine
 

Auch Lömö spendet ein Stückchen Fußgängerzone für Hamelner Bürger

Die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug- Möller unterstützt gerne die Idee der Ratsfrau Karin Echtermann. 6qm Fußgängerzone kann sie jetzt „ihr Eigen“ nennen. Sie gehört wie viele Hamelner Bürger zu den Menschen, die großen Wert darauf legen, dass die Hamelner Altstadt ein echtes Schmuckstück wird. mehr...

 
2011 Mai LöMö
 

Streckenausbau Löhne – Elze : Die CDU Schiene macht Wahlkampf

Gibt es nun eine feste Zusage des parl. Staatssekretärs Ferlemann, dass die Strecke Löhne – Elze keine zweigleisige elektrifizierte Gütertransitstrecke wird? Leider Nein. „Deshalb sind die Bürgerinitiativen gut beraten weiter zu arbeiten und die Politik in der Region sollte wachsam bleiben“, so Lösekrug-Möller.“ Seit Monaten könnte das Bundesverkehrsministerium Klarheit schaffen, doch es tut sich nichts. mehr...

 
Gabriele mit BG 27.5.11
 

LöMö fordert klare Regelungen für Intensivtierhaltung

Die gegenwärtige Form der Intensivtierhaltung muss auf den Prüfstand. In der Gesellschaft gibt es bereits eine große Diskussion zu diesem Thema, erklärt die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller. Wir wollen, dass landwirtschaftliche Betriebe auch in Zukunft gute Entwicklungsmöglichkeiten haben. Bestehende Nutzungskonflikte, die es bereits mit intensiver Nutztierhaltung in unserer Region gibt, müssen entschärft werden. mehr...

 
Ausgrabung Schmee _en Web
 

In Schmeeßen gibt es viel zu entdecken


Archäologen und Heimatforscher wissen es schon lange, die Wüstungen Winnefeld, Nienover und Schmeeßen geben Auskunft über pulsierendes Leben im Solling und Weserbergland vor mehr als 1000 Jahren.
Über den aktuellen Stand in Schmeeßen informierte sich die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller. Als Mitglied des VereinsKultur- Naturhistorische Dreiländerbund Weserbergland e.V. (KNDW) nutzte sie die Gelegenheit, zusammen mit Jürgen Koch dem Vereinsvorsitzenden, den Fortgang der mehr...

 
Gabriele bei der Arbeit II 01/2011
 

LöMö unterzeichnet den Aufruf des Paritätischen Gesamtverbandes

Arbeitsmarktpolitik für Allle - so lautet der Aufruf, der sich gegen die Kürzungen in der aktiven Arbeitsmarktpolitik wendet. Neben Gabriele Lösekrug-Möller fordern weitere namhafte Persönlichkeiten und renommierte Fachleute der deutschen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik aus Gewerkschaften, Sozialverbänden und Hochschulen die Bundesregierung zur arbeitsmarktpolitischen Umkehr auf. mehr...