Nachrichten

Auswahl
Gabriele März 2012.JPG
 

8. Familienbericht: Endlich Betreuungsangebote ausbauen!

Anlässlich des heute veröffentlichten Achten Familienberichts erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller:
Familien brauchen mehr Zeit und mehr Entlastung. Die Sachverständigen des Achten Familienberichts mahnen zu Recht den weiteren Ausbau von Krippen, Ganztagsangeboten in Kitas und von Ganztagsschulen an, damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert wird. Zudem können so Kinder besser gefördert werden. mehr...

 
Gabriele bei der Arbeit II 01/2011
 

Lömö: Zulassung von Gigalinern verstößt gegen Grundgesetz - SPD-Bundestagsfraktion klagt

Die Bundestagsfraktionen von SPD und Grüne werden gemeinsam gegen den Einsatz von Riesen-LKW klagen. Gabriele Lösekrug-Möller unterstützt dieses Engagement ausdrücklich, auch wenn durch ihren Wahlkreis kein Meter Bundesautobahn führt. Sie sagt, warum: "Die so genannten Gigaliner, die länger als 25 Meter sind, müssen ja irgendwie auf die Autobahn rauf!" mehr...

 
 

Lömö: Besteuerung der Spitzenverdiener ist Gerechtigkeitsfrage

Die heimische Bundestagsabgeordnete freut sich über die Äußerungen von Bundestagspräsident Norbert Lammert zur Besteuerung von Spitzenverdienern. Bei einer Veranstaltung der Stiftung Familienunternehmen in Berlin trat Bundestagspräsident Lammert als Gastredner auf und sagte: Ungleichhheit wird zu einem Problem, wenn es keinen Zusammenhang mehr gibt zwischen individuellem Einkommen und individueller Leistung. mehr...

 
2012 Praktikant Max Hennies
 

1. Praktikumsbericht von Max Hennies aus Welliehausen

Nachdem sich letzte Woche an dieser Stelle eine Praktikantin mit weinendem Auge verabschiedet hat, präsentiert sich diese Woche schon wieder ein neues Gesicht. An dieser Stelle Danke an Annika für die nette Ankündigung.
Ich heiße Maximilian Hennies, bin 23 Jahre alt und nun bis Ende März im Büro von Lömö in Berlin unterwegs. Ich studiere Sozialwissenschaften und Geschichte an der Universität Erfurt und beginne dann im April mit dem 6. und damit letzten Semester für den Bachelor.
mehr...

 
Gabriele im Gespräch
 

Lömö: Teilzeitjobs machen arm und schaden Frauen

Anlässlich der zum 101. Internationalen Frauentag vom Statistischen
Bundesamt herausgegeben Zahlen zur Teilzeitarbeit von Frauen und
Männern in Deutschland erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller: Knapp die Hälfte aller erwerbstätigen Frauen arbeitet in Teilzeit, was zumeist einen geringen Stundenlohn bedeutet, aber auch einen unsicheren Arbeitsplatz, mangelnde Aufstiegschancen und unzureichende Alterssicherung. In der EU schneiden wir schlecht ab: mehr...

 
Ausschuss A+S Tagesordnung
 

Kahlschlag beim Gründungszuschuss verheerend – Frauen besonders hart betroffen

Gabriele Lösekrug-Möller, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales zur aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zum Gründungszuschuss:
Frauen verdienen nach einer Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit deutlich weniger als Männer. Deshalb sind sie vom Kahlschlag der schwarz-gelben Bundesregierung beim Förderinstrument Gründungzuschuss besonders hart betroffen. Dies lässt sich aus dem Kurzbericht des IAB ableiten. mehr...

 
Geld
 

Entgeltdiskriminierung: OECD stellt Deutschland schlechte Noten aus

Anlässlich aktueller Äußerungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zur Entgeltdiskriminierung von Frauen erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller:
Es ist ein Armutszeugnis und beschämend für Deutschland und die schwarz-gelbe Gleichstellungspolitik: In keinem anderen Land der europäischen OECD-Länder klafft die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen weiter auseinander als bei uns. mehr...