Nachrichten

Auswahl
Gabriele im Gespräch
 

Lömö: Teilzeitjobs machen arm und schaden Frauen

Anlässlich der zum 101. Internationalen Frauentag vom Statistischen
Bundesamt herausgegeben Zahlen zur Teilzeitarbeit von Frauen und
Männern in Deutschland erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller: Knapp die Hälfte aller erwerbstätigen Frauen arbeitet in Teilzeit, was zumeist einen geringen Stundenlohn bedeutet, aber auch einen unsicheren Arbeitsplatz, mangelnde Aufstiegschancen und unzureichende Alterssicherung. In der EU schneiden wir schlecht ab: mehr...

 
Ausschuss A+S Tagesordnung
 

Kahlschlag beim Gründungszuschuss verheerend – Frauen besonders hart betroffen

Gabriele Lösekrug-Möller, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales zur aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zum Gründungszuschuss:
Frauen verdienen nach einer Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit deutlich weniger als Männer. Deshalb sind sie vom Kahlschlag der schwarz-gelben Bundesregierung beim Förderinstrument Gründungzuschuss besonders hart betroffen. Dies lässt sich aus dem Kurzbericht des IAB ableiten. mehr...

 
Geld
 

Entgeltdiskriminierung: OECD stellt Deutschland schlechte Noten aus

Anlässlich aktueller Äußerungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zur Entgeltdiskriminierung von Frauen erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller:
Es ist ein Armutszeugnis und beschämend für Deutschland und die schwarz-gelbe Gleichstellungspolitik: In keinem anderen Land der europäischen OECD-Länder klafft die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen weiter auseinander als bei uns. mehr...

 
Praktikantin Annika Nulle 10.2.12.JPG
 

Praktikum im Bundestagsbüro von Lömö: Bericht der 4. Woche von Annika Nulle

„Alles hat einen Anfang und ein Ende und alles dazwischen scheint immer irgendwie ziemlich kurz.“ Wahnsinn, da sind vier Wochen schon um!
Auch in meiner vierten und letzten Woche in Lömös Büro im Deutschen Bundestag gab es wieder viel zu erleben und natürlich auch viel zu erledigen. Der Trubel einer Sitzungswoche hat die Abgeordneten und deren Mitarbeiter wieder eingeholt und so hieß es Gabriele tatkräftig zu unterstützen.
mehr...

 
 

Bundesregierung ist beim Bildungs- und Teilhabepaket ahnungslos - Lömö fordert zügige Auswertung

Die SPD-Bundestagsfraktion hat eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung zur Wirkung des Bildungs- und Teilhabepakets gestellt. Die Antwort der Regierung (Drucksache 17/8732) ist mangelhaft. Die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller kritisiert die unzureichenden Kenntnisse der Bundesregierung über die Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets und fordert eine schnelle Auswertung und Überwachung der Mittelverwendung: mehr...

 
2011 Gabriele.JPG
 

Bundesregierung gefährdet Arbeitsplätze in der Solarbranche

Die Bundesregierung sorgt mit ihrer chaotischen Energiepolitik für Unsicherheit und starke Proteste in der Solarbranche. Der Deutsche Bundestag greift das Thema heute in einer Aktuellen Stunde auf, die die SPD-Bundestagsfraktion beantragt hat.
Gabriele Lösekrug-Möller kritisiert: Die Bundesregierung hat nichts dazugelernt: Die Fachleute laufen Sturm, im Kanzleramt gibt es aber keine Einsicht. Weitreichende negative Entwicklungen werden in Kauf genommen.
mehr...

 
Plenarsaal
 

Persönliche Erklärung von Gabriele Lösekrug-Möller MdB zur heutigen Abstimmung über das 2. Hilfspaket für Griechenland

Erklärung nach § 31 GO des Deutschen Bundestages der Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller zur Abstimmung über den Antrag des Bundesministeriums der Finanzen auf Zustimmung zu Finanzhilfen zugunsten der Hellenischen Republik, Drucksache 17/8730 (TOP 1b) am 27. Februar 2012 mehr...