Nachrichten

Auswahl
 

Lömö: Rückenwind für Frauenquote

Zum Beschluss der Europäischen Kommission, eine Frauenquote für große
Unternehmen einzuführen, erklärt die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller: Der Druck im Kessel steigt: Mit der Zustimmung der EU-Kommission für einen Gesetzentwurf zur Quote in Aufsichtsräten bekommen die Befürworterinnen und Befürworter von Quoten in Deutschland neuen Rückenwind.
mehr...

 
 

Lömö: Das Menschenrecht auf Inklusive Bildung verwirklichen

Im Bundestag wurde am vergangenen Freitag der entsprechende SPD-Antrag beraten. Deutschland ist bislang weit entfernt, das Recht auf Bildung für Menschen mit Behinderungen ohne Diskriminierung und auf der Grundlage der Chancengleichheit zu verwirklichen. Das Bildungssystem ist für die große Aufgabe der Inklusion nicht vorbereitet und hat großen Nachholbedarf bei der Qualifizierung des Lehrpersonals. Dieser Zustand offenbart das Ausmaß der Herausforderung, vor der Politik und Gesellschaft stehen. mehr...

 
2011 Gabriele Oktober neu
 

Sozialer Arbeitsmarkt gibt Langzeitarbeitslosen echte Teilhabeperspektiven

„Mit dem Sozialen Arbeitsmarkt wollen wir Menschen, die lange Zeit keine Arbeit gefunden haben, wieder neue Perspektiven und Teilhabechancen am Arbeitsmarkt geben,“ so Gabriele Lösekrug-Möller MdB.
„Arbeit dient nicht nur dem Broterwerb, sondern gibt Selbstachtung und sorgt für gesellschaftliche Teilhabe. Genau hier setzt unser Vorschlag eines Soziales Arbeitsmarktes an“, mehr...

 
2011 Gabriele Oktober neu
 

Verbraucherinteressen stärken - Marktwächter einführen

Anlässlich der heutigen verbraucherpolitischen Konferenz der
SPD-Bundestagsfraktion erklärt Gabriele Lösekrug-Möller :
Die SPD-Bundestagsfraktion will die Verbraucherinteressen gegenüber den Anbietern vor allem in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Energie,
Gesundheit und Digitale Welt stärken. Dazu sollen Verbraucherorganisationen als zivilgesellschaftliche Marktwächter die Märkte aus Verbrauchersicht beobachten, unlautere Praktiken aufspüren, mehr...

 
Lömö Plenum 25.10.12.jpg
 

Lömö: Minijobs führen in die berufliche und finanzielle Sackgasse

Zur heutigen Rede von Gabriele Lösekrug-Möller MdB im Plenarsaal des Deutschen Bundestages: In Sonntagsreden klagt Frau von der Leyen über Altersarmut und werktags wird die Minijobgrenze angehoben. Damit erhöht sie das Armutsrisiko, insbesondere für Frauen. Denn Minijobs ergeben eben auch nur Mini-Renten. Minijobs sind weiblich – mehr als zwei Drittel der Minijobs werden von Frauen ausgeübt. mehr...

 
 

Lömö: Duales System der Berufsausbildung vor den Liberalisierungsbestrebungen der EU schützen!

Die SPD hat sich dafür eingesetzt, dass in der Heute beginnenden Sitzungswoche der Beratung zur EU-Berufsqualifikationsrichtlinie ausreichend Zeit und Gründlichkeit gewidmet wird. Ursprünglich wollte die Regierungskoalition das brisante Thema der Berufsqualifikationsrichtlinie sang- und klanglos ohne Aussprache behandeln.
Mit der Berufsqualifikationsrichtlinie versucht die EU-Kommission das Herkunftslandprinzip durch die Hintertür einzuführen. mehr...