Nachrichten

Auswahl
Plenarsaal
 

Bundestagsmandat für vier Tage: Nachwuchspolitiker simulieren bei Jugend und Parlament die Gesetzgebung

Vom 1. bis 4. Juni findet im Bundestag die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. 312 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet, die von Mitgliedern des Bundestages nominiert wurden, werden in einem Planspiel das parlamentarische Verfahren nachstellen. Die Teilnehmer übernehmen für vier Tage die Rollen von Abgeordneten und werden vier Gesetzesinitiativen simulieren. mehr...

 
Pressew _rfel 2
 

Feierlichkeiten zu „150 Jahre SPD“ - Auch niedersächsische Sozialdemokraten beteiligen sich

Zu den Veranstaltungen anlässlich des 150. Gründungstages der SPD werden weit über 300 internationale Gäste aus über 80 Ländern in Leipzig erwartet. Neben dem französischen Präsidenten François Hollande haben weitere neun Staats- und Regierungschefs, viele ehemalige sowie zahlreiche stellvertretende Regierungschefs, Außenminister und EU-Kommissare ihr Kommen zugesagt. mehr...

 
150 Jahre SPD
 

Volles Haus zur Geburtstagsparty

Am 23. Mai feiert die SPD ihren 150. Geburtstag mit einem großen Festakt in Leipzig. 1600 Gäste werden erwartet, zehn Staatschefs geben sich die Ehre –ihnen voran Frankreichs Präsident Francois Hollande. SPD-Chef Sigmar Gabriel: „Der 23. Mai wird ganz sicher die größte internationale politische Veranstaltung in diesem Jahr in Deutschland sein.“ mehr...

 
Ladies Day 2013
 

10 Jahre Ladies' Day der SPD-Bundestagsfraktion

Am Freitag war wieder ein Tag, an dem Politik und Unternehmen zusammen kamen – das alles aber exklusiv weiblich: Bereits zum zehnten Mal luden SPD-Bundestagsabgeordnete zum Ladies' Day nach Berlin ein. Auch die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller war mit von der Partie. In diesem Jahr konnte Martina Hilger aus Hameln die Gelegenheit nutzen, um neue Kontakte zu knüpfen. mehr...

 
53.jpg
 

Appetit auf eine gute Schulernährung

Zu aktuellen Debatte zur Zukunft der Schulverpflegung in Deutschland erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller:
Wir wollen gute Ganztagsschulen. Sie bieten hervorragende Rahmenbedingungen für eine zeitgemäße Ernährungsbildung. Dadurch werden positive Präventions- und mittelfristige Gesundheitseffekte erzielt. Eine gemeinsame, gesunde und diskriminierungsfreie Schulverpflegung ist dafür essenziell. mehr...

 
Pfingsttreffen 2013
 

Pfingsttreffen 2013 - Beste Unterhaltung bei besten Bedingungen

Das traditionelle Pfingsttreffen der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen fand in diesem Jahr am 15.05. im Garten der Landesvertretung Niedersachsen in Berlin statt. Die Veranstaltung war großartig besucht. Die zahlreichen Gäste genossen die Atmosphäre bei sommerlichen Temperaturen und nutzten die Gelegenheit zu entspannten und freundschaftlichen Gesprächen. Die Vorsitzende der Landesgruppen Gabriele Lösekrug-Möller begrüßte die Anwesenden mit einer Willkommensrede. mehr...

 
53.jpg
 

Erklärung zur Abstimmung nach § 31 Ab. 1 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages

Zu der heutigen Namentlichen Abstimmung über das "Erste Gesetz zur Änderung des Ausführungsgesetzes zu dem Übereinkommen vom 9. September 1996 über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt" (BT-Drs. 17/13030) gibt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller eine Persönliche Erklärung nach § 31 Abs. 1 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages ab.
mehr...

 
Gabriele Frühjahr 2013
 

EU-Kommission beendet Tatenlosigkeit der Koalition beim Konto für jedermann

Zum aktuell veröffentlichten Richtlinienentwurf der Europäischen Kommission für ein Basiskonto erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller:
Hunderttausende unfreiwillig Kontolose können aufatmen. Mit Ihrem Vorschlag für ein verpflichtendes Basiskonto treibt die Europäische Kommission die schwarz-gelbe Koalition in Sachen Verbraucherschutz wieder einmal vor sich her. mehr...

 
53.jpg
 

STEUERMYTHEN.DE - Vom Schein zum Sein in der Steuerdiskussion

Die deutsche Debatte über Steuern und Finanzpolitik ist voll von Fehlern, Irrtümern und falschen Schlussfolgerungen. Ob nun von Vertretern mächtiger Interessenverbände oder von individuellen Besitzstandswahrern: In der deutschen Steuerdiskussion werden oft irreführende Behauptungen aufgestellt und fragwürdige Dogmen bedient. Leider finden sich diese Halb- und Unwahrheiten auch häufig unhinterfragt in den Medien wieder. mehr...