Nachrichten

Auswahl
 

Interview mit MenschTV

Gabriele Lösekrug-Möller hat Mensch TV, einer sehr interessanten Initiative von Menschen mit Behinderung für Menschen mit und ohne Behinderung ein Interview gegeben. Herzlichen Dank auch noch einmal an dieser Stelle an Marc, der sich toll auf die Fragen vorbereitet hatte.
Wie und wann ist die Parlamentatrische Staatssekretärin zur Politik gekommen? Was hat sie vorher gemacht? Was bedeutet leichte Sprache? Was tut Lömö für Menschen mit Behinderung? Die Antworten gibt es im Video!
mehr...

 
Gabriele Frühjahr 2013
 

Lömö unterstützt Landräte-Initiative für mehr Transparenz bei Suedlink-Planung

Leider stellen nicht nur betroffene Bürger und Bürgerinnen fest, dass das Unternehmen Tennet sich ziert, die Alternativplanungen zum sog. Westschwenkt auf den Tisch zu legen. Bisher hatte die gemeinsame Initiative der Landräte der betroffenen Kreise keinen Erfolg. Auch eine Resolution vieler betroffener Bundestagsabgeordneter wurde mit einem freundlichen Brief und weiteren Gesprächsangeboten „weich abgefedert“.
„Das ist zu wenig“, so Lösekrug-Möller. Zwar führe Tennet zahlreiche Informationsveranstaltungen in den betroffenen Kommunen durch. mehr...

 
Gabriele Frühjahr 2013
 

Gemeinsam einfach machen!

In Berlin hat am 10.07.2014 das Beteiligungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz begonnen. Am Auftakt nahmen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, von Bund, Ländern und Kommunen, der Sozialversicherungsträger und der Sozialpartner teil. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart soll in dieser Legislaturperiode mit einem Bundesteilhabegesetz die Eingliederungshilfe reformiert und die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen weiter verbessert werden. mehr...

 
Andrea Nahles und LöMö
 

Beteiligungsprozess zur Reform der Eingliederungshilfe startet!

In Berlin beginnt heute das Beteiligungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz. Am Auftakt nahmen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, von Bund, Ländern und Kommunen, der Sozialversicherungsträger und der Sozialpartner teil. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, soll in dieser Legislaturperiode mit einem Bundesteilhabegesetz die Eingliederungshilfe reformiert und die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen weiter verbessert werden. mehr...

 
Lömö im Plenum Dez. 2013
 

Fraktion vor Ort mit Lömö am 10.7.14 in Berlin: Was steckt drin im neuen Rentenpaket?

Mit dem Rentenpaket setzt die Große Koalition Verbesserungen in der Rente um. Dabei geht es nicht um Geschenke. Es geht darum, die Lebensleistung von Menschen besser anzuerkennen: Gemeinsam mit den ortsansässigen Bundestagsabgeordneten lädt die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Gabriele Lösekrug-Möller, zur Diskussion ein. mehr...

 
Lömö 16.12.11.JPG
 

Lömö vor Ort: Das Rentenpaket - Lebensleistung besser anerkennen

Mit dem so genannten Rentenpaket hat der Deutsche Bundestag im Mai 2014 das erste große Gesetzesvorhaben der Großen Koalition beschlossen. Ziel der SPD-Bundestagsfraktion ist es, die Lebensleistungen der Menschen in der gesetzlichen Rentenversicherung besser zu honorieren. So steht es im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU. Und so haben wir es auch umgesetzt. Zum Gespräch laden Wilhelm Priesmeier MdB und PSt'in Gabriele Lösekrug-Möller nach Northeim. mehr...

 
Der Mindestlohn kommt
 

Der Mindestlohn kommt!

Mit dem Mindestlohngesetz hat der Deutsche Bundestag den Weg für einen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn frei gemacht. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrates gilt ab dem 1. Januar 2015 in Deutschland ein Mindestlohn von 8,50 Euro. Rund 3,7 Millionen Beschäftigte im Niedriglohnsektor werden maßgeblich von dieser Neuregelung profitieren. Ihre Löhne werden durch die Einführung eines Mindestlohns ab dem 1. Januar 2015 steigen.
mehr...

 
PSt'in Gabriele Lösekrug-Möller
 

Fraktion vor Ort am 7.7.14 in Heppenheim: "Das Rentenpaket - Lebensleistungen besser anerkennen" mit Gabriele Lösekrug-Möller

Mit dem neuen Rentenpaket hat die SPD das erste große Gesetzesvorhaben in den Bundestag eingebracht. Unser Ziel ist es, die Lebensleistungen der Menschen in der gesetzlichen Rentenversicherung besser zu honorieren. So steht es im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU. Und so haben wir es auch umgesetzt. Gemeinsam mit der ortsansässigen Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht lädt die Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller zum Gespräch nach Heppenheim. mehr...

 
Gabriele Frühjahr 2013
 

Mehrgenerationenhäuser gerettet!

Am 2. Juli 2015 hat das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 beschlossen. Darin enthalten ist eine Weiterführung der Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser. Das entsprechende Aktionsprogramm sollte ursprünglich zum Ende des Jahres 2014 auslaufen. Nach intensiven Haushaltsverhandlungen können die erfolgreichen Projekte für das Miteinander der Generationen weiter geführt werden. mehr...