Nachrichten

Auswahl
Equal Pay Day
 

Equal Pay Day 2015: Gesetz zur Entgeltgleichheit kommt

Heute ist der Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten müssten, um denselben jährlichen Durchschnittslohn wie Männer zu erwirtschaften. 22 Prozent beträgt die unbereinigte Lohnlücke und ist damit seit Jahren fast unverändert. Lömö erklärt: „Diese Ungleichheit müssen wir endlich beenden. Dafür werden wir dieses Jahr den entscheidenden Schritt machen und die von Frauenministerin Manuela Schwesig geplanten gesetzlichen Regelungen zur Herstellung von Entgeltgleichheit auf den Weg bringen!" mehr...

 
 

SuedLink-Antragskonferenzen erst im Frühherbst 2015

Gemeinsame Presseerklärung der Abgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller und Michael Vietz:
Am vergangenen Montag, den 16. März, fand in Berlin ein weiteres Treffen der „SuedLink-Gruppe“ zu dem kontrovers diskutierten Thema der Erdverkabelung statt. Bei diesem fraktionsübergreifender Zusammenschluss von Parlamentariern gab der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, bekannt, dass die geplanten Antragskonferenzen erst im Frühherbst dieses Jahres stattfinden werden. mehr...

 
Gabriele Frühjahr 2013
 

Lömö: Größtes Entlastungspaket für Kommunen seit Jahrzehnten

"Wir stehen eng an der Seite der Kommunen", so die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller nach dem heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zum Haushalt 2015 und 2016. "Die SPD hat mit Sigmar Gabriel und Thomas Oppermann eines der größten Finanzpakete für Kommunen seit Jahrzehnten beschlossen." Mit dem Kommunalinvestitionsförderungsfonds stellt der Bund den Kommunen 3,5 Mrd. Euro bis 2018 für Infrastruktur, Bildung und Klimaschutz zur Verfügung.
mehr...

 
SPD-Logo neu
 

Mehr Sozialhilfe für Menschen mit Behinderung ohne eigenen Haushalt

Erwachsene Menschen mit Behinderungen, die bei Angehörigen leben, bekommen zukünftig mehr Sozialhilfe. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales kündigte an, dass der Regelsatz auf das Niveau für Alleinstehende angehoben wird. Gabriele Lösekrug-Möller begrüßt, dass mit dieser Regelung eine Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen aufhört. mehr...

 
 

Weser-MdB: Einigung ist gut – aber sind Pipelinelösungen vom Tisch?

Dass sich die grünen Umweltminister in der Flussgebietsgemeinschaft Weser nach monatelangen Verhandlungen nun endlich auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die Salzbelastung in Werra und Weser geeinigt haben, wird von den SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck, Gabriele Lösekrug-Möller, Dr. Matthias Miersch, Achim Post, Dirk Becker, Stefan Schwartze, Susanne Mittag und Burkhard Blienert begrüßt. Damit könnte auch das Vertragsverletzungsverfahren abgewendet werden. mehr...

 
Ausschuss A+S Nov07
 

Anhörung mit PSts'in Lösekrug-Möller zum Schutz von Hinweisgebern

Die Frage, ob der Schutz von Hinweisgebern in Deutschland ausreicht, wird von Experten sehr unterschiedlich bewertet. Dies zeigte sich am Montagnachmittag bei einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Mit dabei war auch die Hamelner Abgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller. mehr...

 
 

B240 Nordostumgehung Eschershausen: Rechtskraft der Planfeststellung

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr heute mitteilt, ist der Planfeststellungsbeschluss für die Nordostumgehung Eschershausen nun rechtskräftig. Gabriele Lösekrug-Möller dazu: Das sind gute Nachrichten für den Landkreis Holzminden und für Eschershausen. Nur mit einer zügigen Umsetzung lässt sich die Erreichbarkeit des Landkreises Holzminden spürbar verbessern, das ist gut für die Bürgerinnen und Bürger und für die Unternehmen in der Region. mehr...

 
 

Weser-MdB fordern Bund-Länder-Kooperation für Forschung bei der Lösung

Das Fachgespräch zur Werra-Weser Versalzung im Umweltausschuss des Deutschen Bundestags am 25.2.15 hat erneut verdeutlicht, dass der hessische Vierphasenplan keine nachhaltige Lösung für die Salzwasserproblematik ist“, erklären die SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck, Gabriele Lösekrug-Möller, Dr. Matthias Miersch, Achim Post, Dirk Becker, Stefan Schwartze, Susanne Mittag und Burkhard Blienert. mehr...

 
Frauenquote 8. März 15
 

Grund zum Feiern am Internationalen Frauentag: die Quote ist Gesetz!

Am 8. März feiern wir einen historischen Frauentag: Es ist der letzte seiner Art, der ohne eine gesetzliche Quote für Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst stattfindet. Der Gesetzentwurf zur Quote von Frauenministerin Manuela Schwesig wurde am vergangenen Freitag im Parlament verabschiedet. Die Zeiten der wirkungslosen freiwilligen Vereinbarungen sind damit endgültig vorbei, erklärt Gabriele Lösekrug-Möller MdB. mehr...