Nachrichten

Auswahl
 

Bildung ist Menschenrecht - Auch für Kinder ohne Aufenthaltsstatus

Anlässlich der aktuellen Debatte zu diesem SPD-Antrag im Deutschen Bundestag erklärt die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller:
Die bisherige geltende aufenthaltsrechtliche Meldepflicht hat fatale Folgen für Kinder, die ohne Aufenthaltsstatus in Deutschland leben. So sind in einigen Bundesländern die Schulleiter verpflichtet, bei der Anmeldung den Aufenthaltsstatus des Kindes zu erheben. mehr...

 
 

SPD will Beschäftigte besser vor Datenmissbrauch schützen

Die AG Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion fordert strengere Regelungen zum Schutz der Arbeitnehmer vor dem Missbrauch persönlicher Daten. ”Die Defizite der gesetzlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes begründen die Notwendigkeit eines eigenständigen Beschäftigtendatenschutzgesetzes“, heißt es in einem Gesetzentwurf der SPD-Fraktion. mehr...

 
 

Lösekrug-Möller: Jeder Ferienjob ist mir gleich viel wert

Die SPD-Politikerin macht klar: Die Anrechnung von Ferienjobs auf die Grundsicherung muss sich ändern!
Gerade in den Ferien und in der Freizeit nutzen Jugendliche die Gelegenheit, durch kleinere Tätigkeiten ihr Taschengeld aufzubessern. Junge Menschen sammeln damit ihre ersten Erfahrungen im Berufsleben und lernen neben dem tagtäglichen Alltag in der Schule auch Betriebe und Berufsfelder kennen. mehr...

 
Luftball
 

"Ist ja irre"

Lesen Sie hier das Grußwort, das Gabriele Lösekrug-Möller MdB anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Vereins " Die Brücke "e.V., eines Vereins für seelisch kranke Menschen in Hameln abgegeben hat.
"Ist ja irre"
Unter diesem Motto fand 1993, vier Jahre nach Gründung der „Brücke“ die erste, und bis jetzt einzige Psychiatriewoche in Hameln-Pyrmont statt. Wesentliche Impulse kamen aus den Reihen der Brücke und ohne ihre Mitwirkung wäre die Fülle der Veranstaltungen nicht durchführbar gewesen. mehr...

 
 

Gemeinsam wirkungsvolle Instrumente gegen Kinderarmut entwickeln!

„Die SPD wird unverzüglich den Vorschlag von AWO, ver.di, und DKSB und weiterer Wohlfahrtsverbände einer Kindergrundsicherung (zu versteuerndes Kindergeld) und andere Vorschläge zur Verbesserung des Systems des Familienlastenausgleichs aufnehmen und mit den Verbänden weiterentwickeln.“ So lautet eine Initiative der niedersächsischen SPD zur Ergänzung des Leitantrages der SPD, der heute auf dem Bundesparteitag in Dresden beschlossen wird.
mehr...

 
 

Lösekrug-Möller: Altersteilzeit verlängern ist gut für Jung und Alt

Mit Jung ist nicht der neue Arbeitsminister gemeint, so Lösekrug-Möller, seine Vorschläge zu Arbeitsmarktpolitik führen direkt in das letzte Jahrhundert. Anders die Gesetzesinitiative der SPD-Bundestagsfraktion, die auch Lösekrug-Möller unterstützt. Geförderte Altersteilzeit ist eine sinnvolle Beschäfti-gungsbrücke, die wir über das Jahresende hinaus erhalten müssen.
mehr...

 
 

Zusammenhalt geht anders: Zur Regierungserklärung von Angela Merkel

Die Koalitionsverhandlungen, der Koalitionsvertrag und der anschließende Koalitionsstreit beweisen: Union und FDP sind auf alles vorbereitet, nur nicht darauf, gemeinsam zu regieren. Das Urteil der Wirtschaftspresse zum Fehlstart von Schwarz-Gelb könnte vernichtender nicht sein: „Blanker Dilettantismus“, „Klientel statt Klarheit“, „Finanzpolitischer Blindflug“. mehr...

 
 

Lömö: Kommunen im Blick

Die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller begrüßt das Eintreten der SPD-Bundestagsfraktion für ein Gremium des Bundestages, welches die Situation, die Rahmenbedingungen und die Zukunft von Gemeinden, Städten und Landkreisen politisch begleitet. mehr...