LöMös Tipp: Der Wettbewerb "Das politische Buch" der Friedrich-Ebert-Stiftung

 

Gerne weise ich Sie auf die alljährliche Verleihung des Preises "Das politische Buch" hin. Die Friedrich-Ebert-Stiftung verleiht diesen Preis immer im Mai in mahnender Erinnerung an die nationalsozialistische Bücherverbrennung am 10. Mai 1933.

Ziel des Preises ist die Förderung wichtiger politischer Bücher.

Die Entscheidung über die Vergabe des mit 10.000 Euro dotierten Preises trifft eine unabhängige Jury. Außderdem stellt die Jury eine Liste mit weiteren empfehlenswerten politischen Büchern zusammen.

Jeder hat das Recht, Vorschläge einzureichen. Bei ausländischen Autoren muss das vorgeschlagene Buch in deutscher Übersetzung auf dem Buchmarkt sein.

Einsendeschluss für Buchvorschläge ist der 15. Oktober 2008.
Weitere Informationen:

Wettbewerb "Das politische Buch"