50.000 € Bundesmittel für den Breitbandausbau in Holzminden

Datenautobahn-Breitband
 
 

mit dem Bundesförderprogramm des Bundes bekommt der Ausbau des schnellen Internets in Deutschland einen zusätzlichen Schub. Damit die Landkreise und Kommunen mit unterversorgten Gebieten. schnell förderfähige Projekte entwickeln können, fördert der Bund. auch Beratungsleistungen, die die Planung und Durchführung solcher
Vorhaben und damit die Beantragung entsprechender Fördermittel erleichtern.

 

 

Der Bund unterstützt mit dem Bundesförderprogramm die Landkreise und Kommunen partnerschaftlich, um die Herausforderungen einer digitalisierten Zukunft für unser Land zu bewältigen und den erfolgreichen Wandel zu einer digitalen Gesellschaft zu begleiten.

Ich freue mich sehr, dass der Antrag des Landkreises Holzminden auf Gewährung einer Förderung von Beratungsleistungen durch das BMVI bewilligt worden ist und 50.000 Euro Bundesmittel nach Holzminden fließen“, so die parlamentarische Staatsekretärin Gabriele Lösekrug-Möller.