August 2015: Kindeswohl

Ian McEwan: Kindeswohl

Roman, Diogenes Verlag 2015, 224 Seiten.

ISBN 978-3-257-06916-7

Ein dünnes Büchlein nur, aber das hat es in sich! Ian McEwan schreibt gewohnt klar und schleicht sich mit seinem Thema quasi von hinten an. Man ist gefesselt von der ersten Minute und mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Die ideale Sommerreiselektüre also! Kein Wort zu viel, und dennoch haben Leserinnen und Leser nach den 224 Seiten noch eine Menge zum Nachdenken.

Klappentext:

Familienrecht ist das Spezialgebiet der Richterin Fiona Maye am High Court in London: Scheidungen, Sorgerecht, Fragen des Kindeswohls. In ihrer eigenen Ehe ist sie seit über dreißig Jahren glücklich. Da unterbreitet ihr Mann ihr einen schockierenden Vorschlag. Und zugleich wird ihr ein dringlicher Gerichtsfall vorgelegt, in dem es um den Widerstreit zwischen Religion und Medizin und um Leben und Tod eines 17-jährigen Jungen geht.