Lösekrug-Möller: Positives Signal für alle Menschen mit Behinderungen in Deutschland

 

Behindertenbeauftragte Bentele in Hall of Fame der Paralympics aufgenommen
Die Ex-Biathletin und heutige Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter
Menschen, Verena Bentele, ist am Donnerstag (27.2.2014) vom Internationalen
Paralympischen Komitee (IPC) in die „Hall of Fame“ der Paralympics aufgenommen
worden.

 Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales,Gabriele Lösekrug-Möller, gratulierte der zwölfmaligen Paralympics-Siegerin dazu aufs Herzlichste. „Ich freue mich sehr, dass Frau Bentele nach ihrer langjährigen Sportlerinnen-Karriere diese Ehrung erfährt. Das ist auch ein positives Signal für alle Menschen mit Behinderungen in Deutschland.“
Gabriele Lösekrug-Möller wird auch dem Festakt zur Aufnahme von Frau Bentele indie Hall of Fame am Samstag, den 8. März 2014, in Sotschi beiwohnen.