Praktikum bei Lömö in Berlin: Wiebke Binder aus Hessisch Oldendorf, 2. Teil

Praktikantin Wiebke Binder Feb 2014
 

Wiebke Binder, Praktikantin bei Lömö in Berlin

 

Auch die zweite Woche meines Praktikums brachte viele neue und interessante Erfahrungen mit sich, besonders spannend ist es für mich...

 

die Diskussionen um die „Edathy-Affäre“ hautnah mitzuerleben.  Ich hatte durch den Besuch der Fraktionssitzung der SPD und der Talkshow „maybrit illner“ im ZDF die Möglichkeit viele verschiedene Informationen zu sammeln und meine Meinung zu dem Thema zu festigen.

Natürlich habe ich auch wieder an den Ausschuss- und Arbeitsgemeinschaftssitzungen des Ausschusses „Arbeit und Soziales“ teilgenommen. Diese Woche hatte Gabriele Lösekrug-Möller die Aufgabe als parlamentarische Staatssekretärin die Fragen der verschiedenen Aussschussmitglieder aus Regierungssicht zu beantworten. Meiner Meinung nach hat sie dieses Anliegen souverän gemeistert; sie wechselte sogar den Stuhl als sie aus ihrer Position als Abgeordnete sprach um den Unterschied der verschiedenen Stellungen hervorzuheben.

Durch das SPD-Praktikantenprogramm hatte ich des Weiteren die Möglichkeit die italienische Botschaft zu besuchen und dort Gespräche mit den verschiedensten Vertretern der Botschaft zu führen. Besonders beschäftigt hat uns das aktuelle Problem der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Italien. 

Außerdem habe ich im Auswärtigen Amt an einem Bewerbertag teilgenommen. Ziel dieses Tages war es potenzielle Bewerber über den höheren Dienst  und Tätigkeiten in internationalen Organisationen zu informieren.