Lömö auf Platz 2 der SPD-Landesliste

53.jpg
 
 

Der 15. Juni 2013 ist ein erfolgreicher Tag für die SPD im Weserbergland und die heimische SPD Wahlkreisabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller.

Am vergangenen Samstag tagte in der Stadthalle Walsrode die für die Listenaufstellung zur Bundestagswahl maßgebliche SPD-Landesvertreterversammlung. Die Delegierten haben über die Reihung der Listenplätze für die Bundestagswahl 2013 abgestimmt, die den vier SPD-Bezirken in Niedersachsen nach dem Landesproporz zustehen.

 

Bereits im Vorfeld hatten sich die Vertreter der vier Bezirke auf eine Reihung der ersten fünf Kandidatinnen und Kandidaten zur Listenabsicherung in den dreißig niedersächsischen Wahlkreisen geeinigt und der Landesvorstand hatte einen entsprechenden Empfehlungsbeschluss abgegeben.

Auf Platz 1 der Liste steht der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel (Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel). Dann bereits folgt die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Landesgruppen Niedersachsen/Bremen im Bundestag, Gabriele Lösekrug-Möller, aus Hameln-Pyrmont/Holzminden. Auf Platz 3 wurde der Parlamentarische Geschäftsführer der Bundestagsfraktion Thomas Oppermann (Göttingen) gewählt, es folgen Susanne Mittag (Delmenhorst-Wesermarsch / Oldenburg-Land) und Hubertus Heil (Gifhorn-Peine).

Gegenüber 2009 konnte „Lömö“ ihre Platzierung nochmals um vier Plätze verbessern und gehört nun zu den fünf SpitzenkandidatInnen der SPD in Niedersachsen.

„Ein hervorragendes Ergebnis für das Weserbergland und eine schöne Bestätigung für meine politische Arbeit, auch als stellvertretende Landesvorsitzende und Vorsitzende der SPD-Landesgruppen Niedersachsen/Bremen im Bundestag. Die Listenplatzierung bringt erneut Sicherheit und Kontinuität für meine weitere Wahlkreisarbeit. Allerdings gilt: Der Wahlkreis 46 (Hameln-Pyrmont/Holzminden) soll erneut direkt gewonnen und ein gutes Zweitstimmenergebnis für Peer Steinbrück erreicht werden. Dafür werden wir, wie in den letzten Jahren, vor Ort kräftig arbeiten,“ so Lömö kämpferisch.