10 Jahre Ladies' Day der SPD-Bundestagsfraktion

Ladies Day 2013
 

Gabriele Lösekrug-Möller, Frank-Walter Steinmeier, Martina Hilger

 

Am Freitag war wieder ein Tag, an dem Politik und Unternehmen zusammen kamen – das alles aber exklusiv weiblich: Bereits zum zehnten Mal luden SPD-Bundestagsabgeordnete zum Ladies' Day nach Berlin ein. Auch die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller war mit von der Partie. In diesem Jahr konnte Martina Hilger aus Hameln die Gelegenheit nutzen, um neue Kontakte zu knüpfen.

Lömö findet die Aktion toll und freut sich über das zehnte Jubiläum: "Die Unternehmerinnen erwartet schließlich ein spannender Tag mit interessanten Gesprächen und neuen Kontakten. Außerdem brauchen wir mehr Frauen in starken Positionen, da ist es immer gut, wenn die sich auch kennen lernen können."

Martina Hilger ist Floristmeisterin und betreibt in Hameln einen eigenen Blumenladen. Sie ist politisch interessiert und im Hameln aktiv. Der Ladies' Day bot ihr zum einen die Möglichkeit Erfahrungen mit anderen Unternehmerinnen auszutauschen und zum anderen in den Alltag einer Politikerin reinzuschnuppern.

Das umfangreiche Programm begann mit einem gemeinsamen Frühstück bei dem erste Kontakte geknüpft werden konnten. Desweiteren wurden die Ladies durch die Gebäude des Bundestages geführt und durften eine Debatte im Plenum von der Besuchertribüne aus verfolgen. Beim Mittagessen konnten die Damen ihre Gespräche fortsetzen und schlißlich im Anschluss ihren Abgeordneten über die Schulter schauen.

Der von der Bundestagsabgeordneten Petra Merkel ins Leben gerufene Ladies' Day soll den Unternehmerinnen nicht nur einen spannenden Tag mit interessanten Gesprächen bieten, sondern will Politikerinnen und Unternehmerinnen die Möglichkeit geben, untereinander in direkten Informations- und Erfahrungsaustausch zu treten. Ziel des Ladies' Day ist es ein Netzwerk zwischen Unternehmerinnen und Politikerinnen zu schaffen.