Schulklasse aus Hamlen zu Gast im Bundestag

BG Schiller-Gymnasium 11.3.2013
 
 

Am späten Montagnachmittag konnte Frau Lösekrug-Möller den Politikeralltag mit einer netten Gesprächsrunde mit Schülern der 10. Klasse des Hamelner Schiller-Gymnasiums bereichern. Kaum dass alle Platz genommen haben, gingen auch schon die Hände für die ersten Fragen hoch und die eiserne Regel, Fragen haben Vorfahrt, setzte sich wie von selbst um.

BG Schiller-Gymnasium 11.3.2013

Nach einigen Fragen zum Parlamentsalltag kamen die Schüler gleich auf ein sie brennend interessierendes Thema: das Sitzenbleiben und die Umsetzung der Ideen dazu im neuen Nds. Koalitionsvertrag der rot-grünen Landesregierung.

Frau Lösekrug-Möller konnte dazu in ihre Tasche greifen und holte gleich ein Original dieser Koalitionsvereinbarung hervor, die die Grundlage für eine spannende Diskussionsstunde bilden sollte. Denn anders, als die Presse es verkürzt kolportiert, soll nicht das Sitzenbleiben pauschal abgeschafft werden, sondern durch eine verbesserte Bildung und Betreuung soll das Sitzenbleiben einfach unnötig werden. Dazu hier der Wortlaut: „Die rot-grüne Koalition wird Sitzenbleiben und Abschulung durch individuelle Förderung überflüssig machen.“

„Dass war eine ausgesprochen anregende Diskussionsrunde mit der Schulklasse vom Schiller-Gymnasium“, konnte zum Abschluss die Abgeordnete sich bei den Schülern bedanken.