Kanzlerkandidaten im Vergleich: Merkel - Steinbrück 1:6

 

Der Vergleich der Nominierungsreden der Kanzlerkandidaten Angela Merkel und Peer Steinbrück macht sehr deutlich, dass die SPD die Wichtigkeit des sozialen Wohnungsbaus erkannt hat und das Problem der stetig steigende Mieten an der Wurzel anpacken will. Kanzlerin Merkel hingegen verliert in ihrer Rede gerade einmal 105 Worte über den Wohnungsbau und verkennt dabei die prikäre Lage des Wohnungsmarktes.

Die Wohnungsbau Initiative (Impulse für den Wohnungsbau) hat die Reden der beiden Kanzlerkandidaten genau unter die Lumpe genommen und kommt zu dem Ergebnis 1:6 für Peer Stenbrück. Deutlicher könnte das Ergebnis kaum ausfallen.

Lesen Sie hier Auszüge aus den Nominierungsreden:

Verfügbare Downloads Format Größe
Merkel - Steinbrück Kanzlerkandidaten im Vergleich PDF 1003 KB