Adventskalender für Leseratten: 9. Dezember 2012

Anette Kramme

Anette Kramme MdB

Anette Kramme MdB, Sprecherin der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion: Mein Lieblingsbuch

„Hellers allmähliche Rückkehr“ von Wolfgang Bittner

Mein Liebling in diesem Buchherbst war Wolfgang Bittners „Hellers allmähliche Heimkehr“. Martin Heller, am akademischen Betrieb und in seiner Ehe gescheitert, kehrt nach vielen Jahren in seine alte Heimat, eine norddeutsche Kleinstadt zurück. Als Chefredakteur einer Lokalzeitung versucht er voller Elan, aus dem Käseblatt eine ernsthafte Zeitung zu machen. Dabei trifft er auf alte Freunde, eine neue Liebe und viel Filz und Korruption. Wie er gegen die Bau-Mafia, Nazi-Kameradschaften und andere Hindernisse kämpft, ist spannend und manchmal rührend zu lesen. Wer wissen will, wie Politik und Medien im Kleinen funktionieren und mit einem sympathischen Helden mitfiebern will, für den ist das Buch genau richtig.

Wolfgang Bittner: Hellers allmähliche Heimkehr. VAT Verlag André Thiele 2012, ISBN-13: 978-3940884930.
 

 
Hannelore Kraft
 

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

Zum Adventssonntag:

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen: Mein Lieblingsbuch

„Hummeldumm“ von Tommy Jaud

Neun schräge Typen reisen vierzehn Tage lang quer durch Namibia und können sich zwischendurch überhaupt nicht mehr leiden...

Nicht nur weil ich Namibia über alles liebe und schon oft dort war begeistert mich der Roman immer wieder aufs Neue. Es sind der Wortwitz und die liebevollen Zeichnungen der Charaktere, vor allem aber die wundervoll skurrilen Situationen – von denen man nur hofft, niemals in sie zu geraten. Wer ein wenig mit dem Kopf Richtung Sonne und Wärme verreisen und sein Zwerchfell mal wieder trainieren will, liegt mit diesem Buch genau richtig.

Tommy Jaud: Hummeldumm. Scherz Verlag 2011, ISBN-13: 978-3502110378.