Buchtipp November 2012: "Wolken, Wind und Wetter"

Kennen Sie auch die Leute, die schnell mal Ihr Handy zücken, wenn es darum geht, wie das Wetter wird? Ich finde das nicht nachahmenswert. Viel lieber wollte ich selbst das Wetter vorhersagen, anhand des Wetters selbst: der Wolken, der Windrichtung und weiterer Faktoren. Mit Kindern gemeinsam ist das eine super Sache. Kennt man sich aus und liegt man richtig, dann staunen sie und man hat den Nimbus einen kleinen Zauberers.

Mit diesem Buch jedenfalls kann es gelingen, das Zaubern. Denn der Autor, Klimaforscher und Ozeanograph Stefan Ramstorf gibt mit seinem spannenden Naturthriller dem Leser ein Sachbuch an die Hand, mit dem man bei jedem Wetter aufregende Phänomene der Natur beobachten, deuten und verstehen kann. Dabei helfen die herrlichen und amüsanten Illustrationen von Klaus Ensikat, die besonders den jungen Leser ansprechen. Denn eigentlich firmiert das „Umweltbuch des Jahres 2012“ als Kinder- und Jugendbuch. Aber ich kann Ihnen versichern, es ist ein Buch für den interessierten Leser jedes Alters. Denn es bietet für den einen Klimaphysik und Geschichte, für den nächsten Wetterdeutung und Vorhersage und für den Wolkenfreund schöne Geschichten um die flauschige Welt über uns.

Stefan Ramstorf: Wolken, Wind & Wetter. Alles, was man über Wetter und Klima wissen muss. Ein Kinder-Uni-Buch.

Mit Illustrationen von Klaus Ensikat

Gebundenes Buch, Pappband, ca. 224 Seiten, 16,5 x 24,0 cm durchgehend farbig illustriert
ISBN: 978-3-421-04336-8
ca. € 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 30,90* (empf. VK-Preis)

Verlag: DVA Sachbuch