Bildungs- und Teilhabepaket: Uschi allein zu Haus

Uschi allein zu Haus

Karikatur copyright: Schröder

 

Seit über einem halben Jahr ist das Bildungs- und Teilhabepaket in Kraft. Die Befürchtungen der SPD haben sich auf ganzer Linie bestätigt: Weniger als die Hälfte der Eltern stellen Anträge, da die bürokratischen Hürden so hoch sind. So ist das Fazit: Das Geld kommt nicht bei den Kindern an. Die Linie der SPD ist nachhaltiger: wir wollen die Strukturen stärken und das Geld direkt in Kitas, Schulen und Vereine investieren.

Ursula von der Leyen bleibt auf ihren Päckchen sitzen