Buchtipp Dezember 2011

Anne B. Ragde: Das Lügenhaus. btb Verlag 2009, 336 Seiten. ISBN-13: 978-3442738687

Passend zur Weihnachtszeit empfehle ich im Dezember "Das Lügenhaus", ein Bestseller aus Norwegen, der zur Weihnachtszeit spielt. Aber Vorsicht: Wer sich auf besinnliche Momente freut, ist hier falsch.

Drei Generationen, drei Männer, ein dunkles Geheimnis.

Trondheim in Norwegen: Als die Bäuerin Anna nach einem Schlaganfall im Sterben liegt, kommt die Familie nach Jahrzehnten erstmals wieder zusammen. Tor, der älteste Sohn, der den Hof übernommen hat und eine Schweinezucht betreibt, verständigt nicht nur seine beiden Brüder – Margido, der vor Jahren den Kontakt zum Elternhaus abgebrochen und sich als Bestattungsunternehmer selbstständig gemacht hat, und Erlend, der mit seinem Lebensgefährten als Schaufensterdekorateur in Kopenhagen lebt –, sondern auch seine Tochter Torunn, die er nur ein einziges Mal gesehen und vor seiner Familie verheimlicht hat. Nun, am Sterbebett der Mutter, hält ausgerechnet der unscheinbare Vater eine riesige Überraschung bereit, die das bisherige Leben in Frage stellt …

Ausgezeichnet mit dem norwegischen Buchhandelspreis.

Anne B. Ragde versteht es, fesselnd zu schreiben und alle Facetten dieser kantigen Familie zu beleuchten. Eine packende Generationengeschichte, von der es mittlerweile schon zwei Fortsetzungen gibt.