Jakob Mierscheid - Fettes Deutschland und süßes Berlin

Jakob Mierscheid

Jakob Mierscheid, SPD

 

Jakob Mierscheid, MdB seit 1979, erfreut den Deutschen Bundestag schon viele Jahre mit seinen ganz besonderen und oft augenzwinkernden Kommentaren zum Parlamentsgeschehen. Wer tatsächlich dahinter steckt - man weiß es nicht!

Ich möchte Ihnen diese Bemerkungen nicht vorenthalten und Ihnen in Zukunft seine Briefe auf meiner homepage vorstellen:

20.9.2011

Fettes Deutschland und süßes Berlin

Es ist nicht so, wie die Restaurantszene es gerne nahe legt, dass Deutschland keine eigene Küche hätte, die erwähnenswert wäre. Im Gegenteil, sie ist höchst vielfältig und, wie es sich gehört, föderal differenziert.

Von Bayerischer Weißwurst, Schwäbischen Maultauschen, Nürnberger Rostbratwürsten, Pfälzer Saumagen, Frankfurter Würstchen, Kasseler Rippenspeer, Rheinischem Sauerbraten, Westfälischem Schinken, Thüringischer Bratwurst, Sächsischer Schlachteplatte, Niedersächsischem Pinkel, Mecklenburgischem Labskaus bis hin zum Hamburger - alles originell, aber auch ziemlich schwer und fett.

Nur Berlin macht eine Ausnahme: leichtes, luftiges Gebäck mit Marmelade drin, das ist ein Berliner.
Aber, das wissen sie nicht in Berlin. Sie nennen einen Berliner Pfannkuchen.
Auf polnisch: Platzek. Ein Platzek ist aber kein Berliner.

 

Wissenswertes über Jakob Mierscheid