Informationsreise des Ausschusses für Arbeit und Soziales nach Kanada

Banner Bundestag 250
 

Vom 2. bis 12. Oktober 2011 reist eine Delegation des Ausschusses für Arbeit und Soziales nach Kanada. Der Delegation gehört auch die Abgeordnete Gabriele Lösekrug Möller MdB an. Vor dem Hintergrund einer Debatte um einen möglichen Fachkräftemangel wird in Deutschland auch über die Notwendigkeit einer verstärkten gesteuerten Zuwanderung von ausländischen Fachkräften diskutiert.

In diesem Zusammenhang wird die Einwanderungspolitik Kanadas mit dem sog. Punktesystem immer wieder als wegweisend genannt. Außerdem verfügt Kanada über umfangreiche Erfahrungen mit der Integration von Minderheiten und bezeichnet sich selbst offiziell als multikulturelle Gesellschaft.

Die Delegation beabsichtigt, sich in Gesprächen mit kanadischen Behörden, den zuständigen Ministerien sowie Sozialpartnern intensiv über die kanadische Einwanderungspolitik, die dortigen Maßnahmen zur Integration von Migranten in Arbeitsmarkt und Gesellschaft sowie sonstigen Initiativen zur Gewinnung von Fachkräften zu informieren. Zudem werden auch verschiedene Projekte zur Integration von Migranten besucht.