Lömö und THW - Helfen rund um die Uhr

THW 27.9.11a.JPG

Gabriele Lösekrug-Möller MdB und der Geschäftsführer des THW Nds., Herr Riechelmann

 

Unter diesem Motto lud am 27. September das Technische Hilfswerk (THW) in ihren großen Zelten vor dem Bundestag die Abgeordneten des Deutschen Bundestages ein, sich über die Arbeit des THW in ihren jeweiligen Wahlkreisen zu informieren. Natürlich war auch die Hamelner Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller mit von der Partie.

Herzlich empfangen wurde die frisch gewählte niedersächsische Landesgruppenchefin Gabriele Lösekrug- Möller durch ein THW-Mitglied aus Niedersachsen. Während einer kleinen Führung erklärten die Ehrenamtlichen ihre Arbeit, Herausforderungen und die so wichtige Jugendarbeit. Außerdem konnte Lömö an zehn verschiedenen Ständen ihr technisches Geschick beweisen.

Bei einem anschließenden Stück Kuchen am „Niedersachsen- Tisch“, nutzten die Mitglieder des THW die Gelegenheit, sich mit der Abgeordneten über die neusten THW- Ereignisse im Wahlkreis auszutauschen. Beispielsweise tritt die Jugendgruppe Holzminden nächstes Jahr bei einem Wettbewerb in Bayern an, um das gesamte Bundesland Niedersachsen dort zu vertreten.

Zur Erinnerung gab es eigens einen THW- Stick mit einem Erinnerungsfoto. Für jeden der 120 Abgeordneten, die ihr Interesse an der wichtigen Arbeit des Technischen Hilfswerkes zeigten, gab es eine Sicherheitsweste - man weiß ja nie, wann man diese mal brauchen wird.