Buchtipp September 2011

Alex Capus: Léon und Louise. Roman. 315 S. Hanser-Verlag 2011.
ISBN-13: 978-3446236301

Man/Frau möchte meinen, Alex Capus habe einen flachen Hinterkopf. So wie alle aus der Sippe der LeGalls, sympathische, männliche Männer, den Frauen zugetan, aber auch allerlei Nutzlosem wie Strandgut und/oder Mechanischem vom Flohmarkt. Einer der LeGalls, Léon, steht im Mittelpunkt des Romans der beinah das ganze vergangene Jahrhundert umspannt.

Er lernt Louise 1918 kennen, gerade ist er 17 Jahre alt geworden, und die Liebe zu ihr hält sein ganzes Leben, bis 1986! Louise wird nicht seine Ehefrau, nicht die Mutter seiner Kinder, aber sie bleibt seine große, gelebte Liebe – eine große Geschichte!

…. spannenderweise erzählt von seinem Enkel, natürlich hat auch er einen flachen Hinterkopf.