Buchtipp April 2011

Irmela Körner und Rainer Meissle: Literarische Spaziergänge – Gärten und Parks in Brandenburg.
184 Seiten. Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Monumente Publikationen.

ISBN 978-3-936942-97-2

"Seidiges wald-grünes Umschlagpapier begrüßt den Leser, wenn er die „Literarischen Spaziergänge“ öffnet und gleich bei der ersten Seite deshalb gerne verweilt. Das Papier scheint fast eine Holzmaserung zu haben.
Einbildung oder perfektes Ambiente für dieses wunderschöne Buch?

So setzen sich auf den folgenden, fast 200 reich bebilderten und mit anregenden literarischen Texten versehenen Seiten, die intensiven Eindrücke fort. Man riecht förmlich das feuchte herbstliche Laub auf Seite 90/91, wo der Sudermannpark in Blankensee vorgestellt wird - nicht ohne ein wunderbares Zitat des vergessenen Dramatikers Hermann Sudermann. Gespielt wird er auf deutschen Bühnen nicht mehr, aber der Park hält ihn in Erinnerung.

Die zweifellos schönen Schlösser in Neuhardenberg und Meseberg sind in den letzten Jahren bekannt geworden. Aber kennen Sie die Parks und Landsitze in Rühstädt in den Elbauen oder Petzow im hohen Fläming? Neben der Schönheit des Buches ist dies ein besonderer Gewinn, es werden stimmungsvolle Orte in Brandenburg vorgestellt, die man nicht kennt.

Aber das Kennenlernen lohnt sich! Und fehlt Ihnen ein Partner, dann wählen Sie das Buch als Parkbegleiter und haben eine überaus reizvolle Gesellschaft.