Buchtipp März 2010

Dieter Moor: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht

Rowohlt Verlag Reinbek 2009, ISBN 97834996247, 297 Seiten.

Der Fernsehmoderator Dieter Moor berichtet in diesem amüsanten Buch über sein Zweitleben als beginnender Bio-Bauer in einem kleinen Nest in Brandenburg. Er hat mit seiner schweizerischen Abstimmung genügend Abstand, um nicht irgendwelche Ost-West-Klischees breit zu treten. So liest sich sein Buch angenehm erfrischend und von außen betrachtet, und der Leser erkennt schnell, dass es hier um eine große Liebe geht.

Klappentext:

Freunde und Bekannte sind fassungslos, als Dieter Moor und seine Frau Sonja eröffnen, dass sie ihr Haus in der Schweizer Postkartenidylle verkauft haben, um nach Brandenburg zu ziehen. Im Dörfchen Amerika möchten sie ihren Traum vom eigenen Bauernhof verwirklichen. Tatsächlich sind die neue Heimat, die neuen Nachbarn und das neue Leben für allerlei ungeahnte Herausforderungen, komische Missgeschicke und skurrile Situationen gut. Warum Dieter Moor dennoch sein Herz an Land und Leute verloren hat - davon erzählt er in diesem Buch.