Podiumsdiskussion mit Migrantinnen und Migranten in der Hamelner Moschee

Moschee HM 17.9.09a
 

Der Integrationsbeauftragte der Stadt Hameln, Dr. Feyzullah Gökdemir, hatte für den gestrigen Donnerstag zu einer Diskussion in die Moschee am Thiewall geladen. Die heimische Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller war dieser Einladung gern gefolgt.

Gemeinsam mit der DITIB-Moschee Hameln hatte das Integrationsbüro alle Bundestagskandidaten zu einem Gespräch über Einwanderungspolitik und Migrantinnen und Migranten als Wähler eingeladen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Wolfram Truchseß, ehemaliger Chefredakteur der DEWEZET.

Wichtige Themen waren für das Publikum die doppelte Staatsbürgerschaft, Bildung und den "Schlüssel" zur Integration: Die Sprache. Gabriele Lösekrug-Möller MdB: "Ein Miteinander geht nur, wenn sich versteht, auch, wenn man nicht gleicher Meinung ist".

Moschee HM 17.9.09a