Stadtoldendorf

Besichtigung der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Stadtoldendorf


Das Eigene bewahren und zugleich integriert sein


Mitten in der Gesellschaft leben und dennoch die Werte der eigenen Gemeinschaft leben, dies gelingt den knapp 300 Mitgliedern der evangelisch freikirchlichen Gemeinde in Stadtoldendorf. Einer Einladung folgend, die Rita Eberhardinger ermöglicht hatte, besuchten Gabriele Lösekrug-Möller und ihr Begleitteam den Pfarrer Abraham Esau im großen und freundlichen Gemeindezentrum.

Informationen über den Alltag der Gemeindearbeit, die Besonderheiten der Gemeindemitglieder mit Migrationshintergrund standen im Mittelpunkt des Besuches. Bürgermeister Dietmar Rauls freute sich über dies Interesse und lud zugleich zu einem offiziellen Besuch im Rathaus ein.

„Gerne kommen wir dieser Einladung in den nächsten Wochen nach. Schon jetzt ist erkennbar, dass wir eine Fülle von Themen zu erörtern haben“ so Gabriele Lösekrug-Möller. Auch der Kirchengemeinde wurde ein Wiederholungsbesuch fest versprochen. Weiter ging es zu Fuß zum Raabe Haus nach Eschershausen.