Biografie

53.jpg
 

Gabriele Lösekrug-Möller

 

Gabriele Lösekrug-Möller MdB

Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales


Fraktion: SPD
Beruf: Dipl.-Sozialpädagogin
Ort: 31785 Hameln
Geburtsdatum: 20.04.1951
Geburtsort: Bovenden bei Göttingen
Konfession: evangelisch
Familienstand: 2 Söhne


Wahlkreis 46 (Hameln-Pyrmont - Holzminden, Uslar und Bodenfelde)
SPD 42,34% - CDU 39,57% - Grüne 6,04% - DIE LINKE 4,64%

Seit November 2001 Mitglied des Deutschen Bundestages.
 

Am 22. September 2013 als Direktkandidatin für den Wahlkreis 46, Hameln-Pyrmont, Holzminden in den Bundestag gewählt.

Seit dem 17.12.2013 als Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales zuständig für die Bereiche Sozialversicherung, Alterssicherung, Sozialhilfe und Integration.

 

 

1966 Abschluss der Realschule, bis 1974 Ausbildung und Tätigkeit als Buchhändlerin in Göttingen. Bis 1979 Studium an der evangelischen Fachhochschule für Sozialpädagogik in Hannover, bis 1990 Tätigkeit als Diplom-Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin in Isernhagen mit den Schwerpunkten Gesundheit, Senioren, Gemeindeentwicklungsplanung. Bis 1993 Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung/Gesundheitsförderung in Hameln-Pyrmont. Von 1995  bis 2001  Selbständige Tätigkeit als Trainerin und Organisationsberaterin.Von 1996 bis 11.2011 Kreistagsabgeordnete im Landkreis Hameln-Pyrmont. Besondere Schwerpunkte: Verwaltungsreform, öffentlicher Personen-Nahverkehr, sowie Gesundheit und Soziales.

1972 Eintritt in die SPD. Von 1997 bis 2015 Vorsitzende des SPD Unterbezirks Hameln-Pyrmont,von 1999 bis 2012 Vorstandsmitglied des SPD-Bezirks Hannover  ( z.Zt. beratendes Mitglied) sowie des AsF-Bezirksvorstandes, von Mai 2003 Mitglied im Landesvorstand der SPD Niedersachsen, von  Juni 2008  bis April 2016 stellv. Landesvorsitzende der SPD Niedersachsen,seit Dezember 2011 Mitglied des Parteivorstandes der SPD.

 

November 2002 bis September 2009 Sprecherin der AG Petitionen der SPD Bundestagsfraktion , Oktober 2007 bis Januar 2014 Mitglied des Fraktionsvorstands der SPD-Bundestagsfraktion,       September 2005 bis September 2011 stellv. Vorsitzende der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen, September 2011 bis Januar 2014 Vorsitzende der Landesgruppen Niedersachsen/Bremen der SPD Bundestagsfraktion

2003 bis 04/2013 Mitglied im Stiftungsrat der Diehl Zesewitz Stiftung
Seit 12/2009 Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung
Seit 06/2014 Präsidentin des Landesverbandes niedersächsicher Musikschulen

 

In der vergangenen 17. Wahlperiode des Deutschen Bundestages in folgenden Ausschüssen:

- Mitglied im Ausschuss für Arbeit & Soziales

- stellvertr. Vorsitzende des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung

- stellvertr. Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

 

 

Weitere Mitgliedschaften und Funktionen finden Sie unter der Rubrik "Mitgliedschaften".