Neujahrsbegegnung des DGB Kreisverbands Hameln Pyrmont

 

Unter dem Motto „Arbeiten 4.0 – Der Mensch gehört in den Mittelpunkt“ lud der DGB Kreisverband Hameln Pyrmont zur Neujahrsbegegnung 2017 nach Hameln ein. Die Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller folgte dieser Einladung gerne.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des DGB-Kreisverbands, Volker Eggers, betonte die SPD-Politikerin Gabriele Lösekrug-Möller in ihrem Grußwort die Bedeutung eines starken Europas – insbesondere in Zeiten eines US-Präsidenten Trump, den vielen internationalen Konflikten sowie des bevorstehenden Brexit.

Mit Blick auf Deutschland sieht die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales „(…) viel politische Arbeit vor uns“. Als offene Baustellen erachtet sie u.a. die zu vielen prekären Beschäftigungen, die Teilzeitfalle für Frauen, den zunehmenden Abstand der unteren Einkommensgruppen zur Mitte sowie die Zukunftsfähigkeit der Rente. Als die zentrale gemeinsame Aufgabe für 2017 sieht die SPD-Bundestagsabgeordnete in der Verteidigung der Demokratie.

Nach einem interessanten Vortrag von Prof. Dr. Axel Haunschild von der Leibniz Universität Hannover zum Thema „Arbeit 4.0“ gab es noch Zeit für vielfältige Gespräche mit den anwesenden Gästen.

 

Das vollständige Grußwort von Gabriele Lösekrug-Möller finden Sie hier:

Verfügbare Downloads Format Größe
Grußwort DGB Neujahrsbegegnung 2017 PDF 339 KB