Herzlich Willkommen!

53.jpg
 

PSt'in Gabriele Lösekrug-Möller MdB

Liebe Leserin, lieber Leser,

auf meiner Homepage finden Sie Informationen über mich und meine Arbeit als Mitglied des Bundestages.

Ich bin die direkt gewählte Abgeordnete für den Wahlkreis Hameln-Pyrmont, Holzminden, Uslar und Bodenfelde in Niedersachsen. Seit Dezember 2013 bin ich auch Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Für Fragen stehe ich Ihnen mit meinem Team gern zur Verfügung.

Es grüßt Sie Ihre Lömö

 

 

P.S.: Mein Buchtipp Mai 2016: "Sungs Laden" von Karin Kalisa.

Lömös Podcast # 3:

1. Mai - Tag der Arbeit

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Glückwünsche von den Mitgliedern des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales

Heute fand auf Einladung der Vorsitzenden des Ausschusses Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages Kerstin Griese ein kleiner Umtrunk anlässlich meines 65. Geburtstags statt. Über den herzlichen Empfang und die guten Wünsche meiner Ausschuss-Kolleginnen und -Kollegen habe ich mich sehr gefreut. mehr...

 
 

„SPD wird Pflege weiter stärken“

Zum „Tag der Pflege“ am 12. Mai erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller: Für die SPD ist eine grundlegende Verbesserung der Pflege ein besonderer Schwerpunkt in dieser Legislaturperiode. Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die Zunahme des Anteils betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung ist ein Zeichen für unseren gesellschaftlichen Fortschritt. mehr...

 
 

Empfang bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales

Seit dem 11. April darf ich den griechischen Juristen Stefanos Spiliotopoulos in meinem Berliner Bundestagsbüro für 3 Monate als internationalen Stipendiaten (IPS Programm) meinen Gast nennen. Am 28. April fand ein Empfang der Bundesministerin für Arbeit und Soziales statt, auf dem ich der Ministerin Herrn Spiliotopoulos vorstellen konnte (siehe beiliegendes Foto). mehr...

 
 

Persönliche Erklärung nach §31 Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages

Zum Entwurf eines Gesetzes der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Änderung des Bundesberggesetzes zur Untersagung der Fracking-Technik (Drucksachen 18/7551, 18/8125) sowie dem Antrag der Fraktion DIE LINKE „Verbot von Fracking in Deutsch-land“ (Drucksachen 18/4810, 18/8113) erkläre ich hiermit:
„Trinkwasser und Gesundheit haben für uns absoluten Vorrang.“ Diese Festlegung aus dem Koalitionsvertrag im Kapitel zum Thema Fracking ist für mich Maßstab für das Handeln in der Großen Koalition. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Für Gleichstellung bei der Familien- und Erwerbsarbeit

Zum Equal Pay Day am 19. März fordert Cornelia Rundt, Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin, eine Gleichstellung der Frauen und Männer bei der Familienarbeit ebenso wie bei der bezahlten Erwerbsarbeit. Aktuellen Zahlen zufolge, die zum internationalen Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern veröffentlicht wurden, verdienen Frauen 21 Prozent weniger als Männer, das heißt: 16,20 Euro durchschnittlicher Bruttostundenverdienst für Frauen und 20,59 Euro für Männner. mehr...